Tankfüllen und Tankschwappen

Zwei Beispiele von numerischen Berechnungen mit freier Oberfläche: Unser erster Film zeigt den Füllvorgang eines Tanks mit einem viskosen Mediums. Über einen Stutzen strömt das Medium in einen Tank ein, über einen Auslass wird es an anderer Stelle wieder abgesaugt.

 

 

 

Im zweiten Film erfährt der nun teilweise gefüllte Tank eine kurz Beschleunigungsbewegung. Auftretende Kräfte, etwa an Einbauten oder an Wänden, können an frei definierbaren Monitorpunkten bestimmt werden. Die Einbauten können beliebig in Aussehen, Anzahl und Lage verändert werden. Durch solche Berechnungen können sehr schnell optimale Konfigurationen gefunden werden um das unerwünschte Schwappen des Mediums zu verringern.

 

Höchstleistungsrechnen: Hawk ersetzt Hazel Hen am HLRS

Das Höchstleistungsrechenzentrum der Universität Stuttgart (HLRS) kündigt in einer Pressemeldung den Bau des weltweit schnellsten Supercomputers für die industrielle Produktion an. Der neue Supercomputer Hawk entsteht in Kooperation mit dem Marktführer Hewlett Packard Enterprise (HPE) und wird mit einer theoretischen Spitzenleistung von 24 petaFLOPS etwa 3.5 mal schneller sein als der aktuelle Höchstleistungsrechner Hazel Hen.

Für die Entwicklungsprozesse unserer Kunden wird die CFD Consultants GmbH somit auch in Zukunft Strömungssimulationen mit mehreren 100 Millionen Gitterzellen in sehr kurzer Rechenzeit durchführen können.

Pressemeldung HLRS

Newsmeldung HLRS