Flow conditions and wind shear in the wake of wind turbines. A case study.

6 wind turbines are to be erected near a public airfield.

The planned locations of the wind turbines are close to the airfield traffic pattern.

For three typical aircrafts operated at the airfield and flying a traffic pattern, potential hazards were determined by entering the wind shear zones of the wind turbines. As a basis for the assumed operating parameters of the aircraft, procedures published in the certified flight manuals (AFM) are assumed. In addition, a sensitivity analysis is performed for deviations from the specified flight parameters and traffic pattern. Numerical flow simulations (virtual wind tunnel) are carried out in order to take into account the local flow conditions (up and down winds). In addition to the flow calculations, a flight simulation of the traffic pattern is realized for an aircraft (soon to be seen on YouTube).

Windenergie im urbanen Umfeld – Artikel in der Revue Technique

Strom aus Windenergie trägt einen immer größeren Anteil zur Energieversorgung bei. Der derzeitige Trend geht dabei zu immer größeren und leistungsfähigeren Windturbinen und eher dezentralen Strukturen. Dies bedingt lange Transportwege für den produzierten Strom und das noch ungelöste Problem der Speicherung des volatilen Windstromes. Diesen Problemen könnte man durch die Erzeugung des Stromes vor Ort im urbanen Umfeld mit Kleinwindanlagen begegnen. Für das Städtebauprojekt Belval in Luxemburg wurde hierfür eine umfangreiche Standortanalyse mit Hilfe der numerischen Strömungstechnik (CFD) durchgeführt.

 

Die Standortanalyse wird im folgenden Artikel in der Märzausgabe 03-2014 der Zeitschrift Revue Technique von unserem Geschäftsführer Dr. Volker Kassera beispielhaft beschrieben:

Artikel Revue Technique Windenergie Fonds Belval 03-2014

www.revue-technique.lu

www.fonds-belval.lu